Franchising

Eröffnen Sie Ihren Vollstoff Laden:

Wir helfen Ihnen mit Rat und Tat bei der Umsetzung Ihres Vorhabens und gehen gemeinsam alle Schritte durch, damit Sie ohne Komplikationen ins Modegeschäft einsteigen können! Gerne unterstützen wir Sie durch Werbung, Support und Top-Ware aus unserem Bestand.

 

Unsere Leistungen für Sie:

  • Hilfe bei der Objektsuche
  • Unterstützung bei Verhandlungen mit Vermietern
  • Einrichtung Ihres Ladens durch unser Fachpersonal (Schlosser, Schreiner, Designer, etc.)
  • Zusammenarbeit mit einem großen Ladenausstatter an
  • fairer Franchise-Vertrag

 

Das Franchise-Modell:

  • Vorab legen wir zusammen das Budget fest (je nach Quadratmeter-Preis, den örtliche Gegebenheiten, durch unsere langjährige Erfahrung, usw.)
  • Nach Abschluss des Franchising-Vertrages finanziert Vollstoff einen Teil des gesamten Budgets, ähnlich wie bei einem Darlehensvertrag, allerdings ZINSFREI! (das bedeutet, dass Sie als Franchising-Partner natürlich Eigenkapital benötigen)
  • Wir benötigen eine Form der Haftung Ihrerseits (z.B. Bankbürgschaft, Wertgegenstände (Gold, Silber, KFZ, Motorrad, o.Ä.), Versicherung, Sicherheitsübereignung, usw.)
  • Sie gestatten dem Franchise-Geber jederzeit das Durchführen von Zwischenkontrollen
  • Spätere Einkäufe (Nachkäufe und Bestellungen), die der Franchise-Nehmer tätigen möchte, laufen über das Lager von Vollstoff und müssen sofort und in Bar entrichtet werden. Sollten Sie woanders einkaufen wollen, benötigen Sie die Genehmigung des Franchise-Gebers. 
  • Fremdeinkauf (bei Drittanbietern) kann in gesonderten Fällen durch eine Beteiligung des Franchise-Gebers erfolgen.
  • Nicht oder schwer verkaufte Ware kann jederzeit mit einer Bearbeitungsgebühr von 20% umgetauscht werden.
  • Die Wahl der gekauften Artikel haben zu 100% Sie als Franchise-Nehmer (frei wählbar aus einem Sortiment von über 300.000 Artikeln)
  • Ab einer gewissen Umsatzstärke und für diverse Marken, kann Ihnen von Vollstoff ein beschränkter Konkurrenzausschluss gewährt werden.

 

Franchise Rechen-Beispiel:

  • Als kleines Beispiel: Sie benötigen 50.000 € Startkapital. 50% davon müssen Sie in Bar aufbringen die restlichen 50% werden von Vollstoff in Form von Warenlieferungen als Darlehen gewährleistet.
  • Der Franchise-Nehmer muss dann 2 Mal im Monat einen vereinbarten Betrag an den Franchise-Geber (oder einen von ihm Bevollmächtigten) von der Darlehenssumme zurück erstatten. (reines Beispiel: 500,- € - die Summe wird von Fall zu Fall gesondert festgelegt)

 

Hier können Sie direkt unser PDF herunter laden.